„All Lust und Freud“

© Haus der Stadtgeschichte Ulm
© Haus der Stadtgeschichte Ulm

24. Juli, Sonntag, 19:30 Uhr
Zentralbibliothek

Festkonzert des Scherer-Ensembles

Die Ulmer Stadtbibliothek beherbergt neben vielen modernen Notenausgaben für den praktischen Gebrauch einen reichen Schatz hochkarätiger historischer Musikalien aus sechs Jahrhunderten, darunter Handschriften, Erstausgaben und Unikate.

Das Ulmer Scherer-Ensemble unter der Leitung von Thomas Müller begibt sich auf eine abwechslungsreiche, unterhaltsame und informative Entdeckungsreise durch die Musikalienbestände des Hauses. Das Projekt schlägt dabei die Brücke von der Musikgeschichte in die Gegenwart, von der Musikstadt Ulm und ihren Komponisten in die großen Zentren der europäischen Musikkultur wie London und Venedig.

Auf dem Programm stehen Werke von Desprez, Dowland, Lasso, Hassler, Phengius, Lederer, Padros, Rövenstrunck, Rabsch und anderen. Die Bestände der Stadtbibliothek sind auch Inspirationsquelle zweier Auftragskompositionen der Ulmer Musiker Markus Munzer-Dorn und Andreas Weil. Die beiden im Konzert uraufgeführten Werke beziehen sich auf die legendäre Gründung Ulms und auf die Tradition des Ulmer Meistergesangs.

19. Juli bis 27. August
Zentralbibliothek

Begleitend zum Konzert zeigt die Stadtbibliothek einige ihrer interessantesten Musikalien in einer Ausstellung.

28. Juli, 15:00 Uhr
Zentralbibliothek
Thomas Müller erläutert die ausgestellten Musikalien im Kontext der Ulmer Musikgeschichte.

Der Eintritt zu Konzert, Ausstellung und Führung ist frei.

Projektpartner:

© Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e.V.

© Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e.V.

Das Netzwerk wird gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung.

Der Bücherbus feiert mit! – Bibliotheksfest auf dem Münsterplatz

5. Juni, Sonntag, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Münsterplatz

500 Jahre Stadtbibliothek Ulm
55.000 Bücher auf dem Münsterplatz
55 Jahre Fahrbibliothek

Mobile Bibliotheken aus Baden-Württemberg und den Nachbarbundesländern gratulieren der Stadtbibliothek Ulm zum großen Jubiläum. Aus diesem Anlass kommen sie mit ihren Bücherbussen auf den Münsterplatz. Alle Interessierten können die Fahrbibliotheken besuchen, sich über ihre Arbeit informieren und sehen, dass Bücherbusse Tradition und Zukunft haben.

Begleitend zeigt eine Fotopräsentation mobile Bibliotheken aus der ganzen Welt.

 

© Frank Kösler
© Frank Kösler

14:00 – 16:00 Uhr
D‘ Gaukler aus Biberach

Vor 500 Jahren waren Gaukler vielerorts anzutreffen. Auf Jahrmärkten und anderen Festen unterhielten sie die Menschen mit Zauberkunststücken, Artistik, Akrobatik, Clownereien, Jonglieren und kessen Liedtexten. Die Biberacher Gaukler zeigen auf dem Münsterplatz ihr Können.

14:30 Uhr
Eröffnung

Grußwort: Iris Mann, Bürgermeisterin
Begrüßung: Martin Szlatki, Bibliotheksdirektor
Der Chor der Riedlengrundschule Gögglingen begleitet die Eröffnung musikalisch.

© Patricia Prawit
© Patricia Prawit

15:00 Uhr
Ritter Rost und das Gespenst

Musical für Kinder mit Patricia Prawit

Ritter Rost kann sein Ritterpatent nur behalten, wenn er ein Turnier gewinnt. Gemeinsam mit Burgfräulein Bö lädt er alle Ritter des Landes zum Turnier ein. Da tritt ihm im Kampf ein „Schwarzer Ritter“ entgegen. Wird er ihn besiegen?

Für Kinder ab 4 Jahren und Familien.

15:00 – 17:00 Uhr

Vorlesen von klassischen Kinderbüchern und Bilderbuchkino in den Bücherbussen mit den ehrenamtlichen Vorleserinnen der Weststadtbibliothek.

„Die Geisterbibliothek“ Bilderbuchkino

Bo liest gerade, als plötzlich eine Hand nach ihrem Buch greift und sie mitsamt dem Buch in eine leere Bibliothek zieht. Sie lernt dort seltsame Wesen kennen, ganz anders, als sie sich Gespenster vorgestellt hat. Bo kann ihnen helfen, ihre bisher völlig leere Bücherei zu füllen.

Für Kinder ab 4 Jahren.

15:00 – 17:00 Uhr
Hüpfen, Springen, Seifenblasen

Spaß mit alten Kinderspielen

Seit jeher spielen Kinder auf Straßen und Plätzen mit einfachen Mitteln lustige Spiele.
Heute können sie den Münsterplatz erobern. Los geht‘s.

17:00 Uhr
Abschluss: Hupkonzert der Fahrbibliotheken

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erkundungen des Bibliotheksaals im Kloster Wiblingen

Im Jubiläumsjahr der Stadtbibliothek Ulm bieten wir in Kooperation mit dem Kloster Wiblingen spannende Führungen für Kinder durch dessen Bibliothekssaal an.

Bibliothekssaal Kloster Wiblingen
© Reinhold Armbruster-Mayer

Das Geheimnis der Bibliothek der Mönche
Eine Führung durch den Bibliothekssaal für Kinder

Wir erkunden den Bibliothekssaal im Kloster Wiblingen und entdecken seine Geheimnisse. Wie haben die Mönche früher geschrieben? Wie wurden Urkunden gemacht?

Für Kinder ab 4 Jahren.
Ort: Kloster Wiblingen

6. April, Mittwoch, 14:30 Uhr
20. April, Mittwoch, 14:30 Uhr
8. Juni, Mittwoch, 10:30 Uhr
14. Juni, Dienstag, 10:30 Uhr

Das Geheimnis der Buchstaben
Eine Führung durch den Bibliothekssaal für Kinder

Alle Bücher wurden früher von Hand geschrieben. Die Tinte haben die Mönche selbst hergestellt. Welche Zutaten haben sie verwendet? Wie sah die Tinte aus? Wir erkunden auch die Geheimnisse des Bibliothekssaals und schreiben selbst mit Feder und Tinte.

Für Kinder ab 8 Jahren.
Ort: Kloster Wiblingen

14. April, Donnerstag, 14:30 Uhr
1. Juni, Mittwoch, 14:30 Uhr
2. Juni, Donnerstag, 14:30 Uhr
8. Juni, Mittwoch, 14:30 Uhr
9. Juni, Donnerstag, 10:30 Uhr
14. Juni, Dienstag, 14:30 Uhr
16. Juni, Donnerstag 10:30 Uhr

Wir bitten um Anmeldung in der Stadtteilbibliothek unter wiblingen@ulm.de oder Tel. 0731 / 161-4162

Programm während des Bibliotheksfestes

30. April, Samstag,
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Zentralbibliothek

Mit einem langen Samstag und einem bunten Programm feiern wir unser Jubiläum. Alle Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt, sind herzlich eingeladen.

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ausleihen und Entspannen: Verbringen Sie Ihren Samstag bei uns und nutzen Sie die Ausleihe bis 18:00 Uhr.

10:30 Uhr / 11:30 Uhr / 12:30 Uhr
Führungen durch die Glaspyramide: Bibliotheksdirektor Martin Szlatki und Bibliotheksdirektor a. D. Jürgen Lange geben Einblicke in das Innenleben der preisgekrönten Glaspyramide von Prof. Gottfried Böhm. Treffpunkt im 5. Obergeschoss an der Lesbar.

Feuerspucker
© d’Gaukler Biberach

12:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Gaukeleien: „d‘ Gaukler“ aus Biberach geben rund um die Pyramide einen Eindruck von der Zeit vor 500 Jahren. Mehr dazu finden Sie hier.

14:00 Uhr bis 17:00 Uhr (bzw. bis 31. August)
Fotowettbewerb: „Buchrückenpoesie“
Lassen Sie sich inspirieren und werden Sie kreativ: An der Information im 2. Obergeschoss werden sie zum Dichter mit Hilfe von Buchrückentiteln. Beim Stapeln von Büchern entstehen spontane Texte, ernst oder lustig, deren Fotos wir sammeln und später prämieren. Unter den Teilnehmern werden 10 Buchgutscheine im Wert von je 20 € verlost. Weitere Informationen finden Sie hier.

Auch für Kinder und musikalisch sowie künstlerisch ist während des Bibliotheksfestes Einiges geboten. Informationen dazu finden Sie im Flyer zum Bibliotheksfest und in den nächsten Tagen in diesem Blog.