„Es war einmal, ich stell mir vor …“

© Stadtbibliothek Ulm
© Stadtbibliothek Ulm

Märchenabend und Finissage

7. Oktober, Freitag
20:00 Uhr

Stadtteilbibliothek Wiblingen

Märchen öffnen Welten – Schülerinnen und Schüler schaffen aus Büchern neue Kunstwerke. Dorothea Reutter verzaubert uns mit berührenden Märchen, die fantastischen Buchobjekte beeindrucken mit ihrer Vielseitigkeit. Sie sind im letzten Schuljahr im Kunstunterricht bei Christian Greifendorf am Albert-Einstein-Gymnasium entstanden und in der Bibliothek ausgestellt. Ein Büffet mit kleinen kulinarischen Leckereien erwartet Sie im Anschluss.

Der Eintritt ist frei.

Einer flog 190 km

Ballonwettbewerb zum Bibliotheksjubiläum abgeschlossen

© Stadtbibliothek Ulm
© Stadtbibliothek Ulm

190 km weit, bis Königsberg/Bayern, flog im April ein Luftballon mit der Botschaft, dass die Ulmer Stadtbibliothek ihr 500-jähriges Bestehen feiert.

Der kleine Junge, der den Ballon beim Bibliotheksfest am 30. April in den Himmel steigen ließ, ist damit stolzer Gewinner des Ballonwettbewerbs bei den Jubiläumsfesten der Stadtbibliothek. Er darf sich nun den Hauptpreis, einen Büchergutschein über 50 € in der Zentralbibliothek abholen.

Beim Jubiläumsfest in der Zentralbibliothek im April und beim Fest der Fahrbibliothek im Juni konnten alle Kinder, die die Feste besuchten, insgesamt 400 Luftballons losschicken. Angehängt war jeweils eine Karte, auf der die Kinder nicht nur ihre Adresse eintragen, sondern auch aufschreiben oder malen durften, was sie an der Stadtbibliothek Ulm besonders gut finden.

Der Ballon, der die zweitweiteste Strecke flog, erreichte mit Fundort Frensdorf bei Bamberg 170 km, der drittweiteste bis Schwaigern 154,9 km. Die Kinder mit den Ballons auf den ersten 6 Plätzen wurden benachrichtigt und bekommen Büchergutscheine als Preise. Alle, die eine Karte zurückbekommen und abgegeben haben, haben in den Bibliotheken bereits kleine Trostpreise erhalten. Auch die Finder der Karten bekamen kleine Trostpreise zugeschickt.

Die Botschaften darüber, was den Ulmer Kindern an der Stadtbibliothek Ulm besonders gut gefällt, konnten die Finder ja bereits auf den Karten lesen. Da stand zum Beispiel:
„Sieht cool aus“; „Dass es so viele Bücher gibt“; „Die drei ??? – Kids“; „Bücher lesen, ausruhen und Spiele spielen“; „Ulmer Unke“; „Ein ganz tolles Pyramidenhaus aus Glas“; oder „Katzenbücher“.
Und was findet der Hauptgewinner am tollsten an der Stadtbibliothek Ulm? Auf seiner Karte steht „Das Kinderbücherangebot“ – geschrieben hat das wohl Mama oder Papa, denn er ist erst 2 Jahre alt.

Bibliotheksfest der Stadtteilbibliothek Böfingen

25. Juni 2016, Samstag, 14:00 bis 18:00 Uhr
Zentralbibliothek

Zum Jubiläumsjahr öffnet die Stadtteilbibliothek Böfingen auch an einem Samstag ihre Türen. Mit einer Veranstaltung für Kinder, Bewirtung und genug Zeit zum Stöbern und Ausleihen bietet sich die Möglichkeit, am Wochenende die Bibliothek ganz neu zu entdecken.

© Patricia Prawit
© Patricia Prawit

14:00 bis 18:00 Uhr
Ausleihe

15.00 Uhr
Ritter Rost – Musical mit Patricia Prawitt.

Wer kennt sie nicht, das tapfere Burgfräulein Bö aus den Ritter-Rost-Geschichten? Sie ist an diesem Tag bei uns zu Gast und gibt Geschichten und vor allem Lieder zum Besten.

Für Kinder ab 4 Jahren.
Eintritt frei.

25. Juni bis 30. September,
während der Öffnungszeiten
Ausstellung: „Bücher als Spiegel der Zeit“

Die Stadtteilbibliothek Böfingen besteht zwar nicht seit 500 Jahren, kann aber immerhin auf 44 Jahre zurückblicken. Anlass genug für eine Ausstellung mit Büchern, die Trends und Themen der vergangenen vier Jahrzehnte wiedergeben.

Bibliotheksfest in der Weststadtbibliothek

Eindrücke des Bibliotheksfestes in der Stadtteilbibliothek Weststadt am 12. Juni.

Die Weststadt feiert mit!

12. Juni, Sonntag
Weststadtbibliothek

Die Weststadtbibliothek feiert ein abwechslungsreiches Fest in Kooperation mit dem Weststadthaus/AG West e. V. mit Musik, Lese-, Spiel- und Bastelaktionen.

Für Kinder, Familien und alle, die mal reinschnuppern wollen.

13:00 – 18:00 Uhr
Kunsthandwerkermarkt

In gemütlichem Ambiente zeigen Töpfer, Schmuckdesigner und Künstler ihr Können. Farben und Formen zum Staunen, Anfassen und natürlich Kaufen.
Das Weststadthaus-Team und ehrenamtliche Helfer/innen verkaufen selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Kaltgetränke.

© Patricia Prawit
© Patricia Prawit

15:00 Uhr
„Ritter Rost und das Gespenst“
Musical für Kinder mit Patricia Prawit

Ritter Rost kann sein Ritterpatent nur behalten, wenn er ein Turnier gewinnt. Gemeinsam mit Burgfräulein Bö lädt er alle Ritter des Landes zum Turnier ein. Da tritt ihm im Kampf ein „Schwarzer Ritter“ entgegen. Wird er ihn besiegen?
Für Kinder ab 4 Jahren und Familien.

 

 

19:00 Uhr
Stehempfang

© Vincent Klink
© Vincent Klink

19:30 Uhr
Vincent Klink liest aus seinem Buch:
„Ein Bauch spaziert durch Paris“

Meisterkoch Vincent Klink geht gern auf kulinarische Entdeckungsreise. Dieses Mal durchstreift er die Welthauptstadt des guten Essens – Paris. In dem charmanten Plauderton, den seine Leser so lieben, flaniert Klink durch Vergangenheit und Gegenwart, sucht nach den Spuren von Malern, Dichtern, dem Savoir-Vivre und der Grande Cuisine. Eine sinnenfrohe Bildungsreise für alle, die der Zauber der französischen Hauptstadt in den Bann schlägt.
Der 1949 geborene bekannte Sterne- und Fernsehkoch, Herausgeber, Verleger und Inhaber des Stuttgarter Restaurants „Wielandshöhe“ ist auch Autor und erzählt höchst amüsant über sein neuestes Buch: „Dies Buch sorgte für zehn Kilo Gewichtszunahme. Hätte ich zuvor nicht bereits eine desaströse Hosenweite mit mir herumgetragen, könnte ich sagen: Für dieses Buch habe ich meine Schönheit dran gegeben“.

Um Anmeldung unter Tel.: 0731/161-4150 bzw. stadtteilbibliothek.weststadt@ulm.de wird gebeten.

Eintritt frei.

Der Bücherbus feiert mit! – Bibliotheksfest auf dem Münsterplatz

5. Juni, Sonntag, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Münsterplatz

500 Jahre Stadtbibliothek Ulm
55.000 Bücher auf dem Münsterplatz
55 Jahre Fahrbibliothek

Mobile Bibliotheken aus Baden-Württemberg und den Nachbarbundesländern gratulieren der Stadtbibliothek Ulm zum großen Jubiläum. Aus diesem Anlass kommen sie mit ihren Bücherbussen auf den Münsterplatz. Alle Interessierten können die Fahrbibliotheken besuchen, sich über ihre Arbeit informieren und sehen, dass Bücherbusse Tradition und Zukunft haben.

Begleitend zeigt eine Fotopräsentation mobile Bibliotheken aus der ganzen Welt.

 

© Frank Kösler
© Frank Kösler

14:00 – 16:00 Uhr
D‘ Gaukler aus Biberach

Vor 500 Jahren waren Gaukler vielerorts anzutreffen. Auf Jahrmärkten und anderen Festen unterhielten sie die Menschen mit Zauberkunststücken, Artistik, Akrobatik, Clownereien, Jonglieren und kessen Liedtexten. Die Biberacher Gaukler zeigen auf dem Münsterplatz ihr Können.

14:30 Uhr
Eröffnung

Grußwort: Iris Mann, Bürgermeisterin
Begrüßung: Martin Szlatki, Bibliotheksdirektor
Der Chor der Riedlengrundschule Gögglingen begleitet die Eröffnung musikalisch.

© Patricia Prawit
© Patricia Prawit

15:00 Uhr
Ritter Rost und das Gespenst

Musical für Kinder mit Patricia Prawit

Ritter Rost kann sein Ritterpatent nur behalten, wenn er ein Turnier gewinnt. Gemeinsam mit Burgfräulein Bö lädt er alle Ritter des Landes zum Turnier ein. Da tritt ihm im Kampf ein „Schwarzer Ritter“ entgegen. Wird er ihn besiegen?

Für Kinder ab 4 Jahren und Familien.

15:00 – 17:00 Uhr

Vorlesen von klassischen Kinderbüchern und Bilderbuchkino in den Bücherbussen mit den ehrenamtlichen Vorleserinnen der Weststadtbibliothek.

„Die Geisterbibliothek“ Bilderbuchkino

Bo liest gerade, als plötzlich eine Hand nach ihrem Buch greift und sie mitsamt dem Buch in eine leere Bibliothek zieht. Sie lernt dort seltsame Wesen kennen, ganz anders, als sie sich Gespenster vorgestellt hat. Bo kann ihnen helfen, ihre bisher völlig leere Bücherei zu füllen.

Für Kinder ab 4 Jahren.

15:00 – 17:00 Uhr
Hüpfen, Springen, Seifenblasen

Spaß mit alten Kinderspielen

Seit jeher spielen Kinder auf Straßen und Plätzen mit einfachen Mitteln lustige Spiele.
Heute können sie den Münsterplatz erobern. Los geht‘s.

17:00 Uhr
Abschluss: Hupkonzert der Fahrbibliotheken

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„d’Gaukler Biberach“ am Fest der Zentralbibliothek

An dem langen Samstag der Zentralbibliothek am 30. April waren auch „d‘ Gaukler Biberach“ anwesend und haben mit ihrem bunten Programm unser Fest bereichert. Allein ihre Kostüme, die der Gründungszeit der Bibliothek vor 500 Jahren in etwa entsprechen, waren ein schöner Hingucker im gesamten Stadtzentrum. Alle Besucher waren beeindruckt von ihrer waghalsigen und kraftstrotzenden Akrobatik und der spektakulären Feuerspuckerei. Der vereinseigene Fotograf der Gaukler hat uns freundlicherweise seine Fotos zur Verfügung gestellt.

Falls Sie die Gaukler verpaßt haben: Sie kommen am 5. Juni nochmal auf den Münsterplatz zu unserem großen Fahrbibliothekstreffen

Presseberichte über das Bibliotheksfest am 30. April

Unter folgendem Link finden Sie einen Bericht von REGIO TV über das Bibliotheksfest in der Zentralbibliothek am 30. April 2016: Bericht von REGIO TV

Wir bedanken uns auch für die positiven Rückmeldungen, welche Sie uns in dieser von REGIO TV durchgeführten Umfrage entgegenbringen.

Desweiteren hat auch die Südwest Presse über das Bibliotheksfest berichtet: Artikel der SWP